Insieme Beratung ist eine psychologische Beratungsstelle für Menschen in Krisensituationen, die seit mehr als 20 Jahren auch frauenspezifische Beratungen anbietet.

Wir wollen Frauen und Mädchen ab 16 J. eine unkomplizierte Anlaufstelle bieten, in der sie sich mit ihren Problemen ernst genommen fühlen, eine psychologische Abklärung durch unsere erfahrenen Beraterinnen erhalten und in weiterer Folge in ihren Anliegen unterstützt werden.

Die meisten unserer Klientinnen sind sehr stark belastet. Sie sind in akuten Krisen und können nicht lange auf einen krankenkassenfinanzierten Psychotherapieplatz warten.

Bei den Themen bzw. Symptomen geht es häufig um
Ängste, depressive Phasen, Überforderung, mangelndes Selbstvertrauen, Sinnkrisen, Orientierungslosigkeit, innere Leere, immer wieder kehrende Konflikte, psychosomatische Erkrankungen, Schwierigkeiten mit Sexualität, Essstörungen, Gewalt und Missbrauch, Traumatisierungen, Suizidgedanken, schwierige Beziehungserfahrungen, einschneidende Lebensveränderungen wie Fragen des Erwachsenwerdens, Probleme nach Schwangerschaftsabbrüchen, Beschwerden in den Wechseljahren, Arbeitslosigkeit u.v.m.

Unsere Beraterinnen (Psychologinnen und Psychotherapeutinnen) sorgen für eine stabilisierende Begleitung, eine genaue Abklärung und Indikationsstellung und kümmern sich je nach Bedarf und Wunsch der Klientin um eine Weiterbehandlung wie z.B. einen finanzierbaren Psychotherapieplatz.

Die Corona-Krise hat die Nachfrage nach Beratungen derart stark anwachsen lassen, dass aktuell die bisherige Finanzierung nicht mehr ausreicht. Vor allem Kinder, Jugendliche und Frauen sind im Zuge der Pandemie übermäßig belastet worden.

Mit einer Spende von € 10.000 könnten wir 200–400 Beratungen finanzieren und damit vielen Mädchen und Frauen helfen, ihre Krise zu bewältigen und wieder Lichtblicke in ihrem Leben zu entdecken.